Fussball: Torloses Unentschieden auf Ísland


Das Europa League-Qualifikationsspiel zwischen Breidablik und dem FC Vaduz endet vor 1100 Fans 0:0 Unentschieden. Somit ist für das Rückspiel am nächsten Donnerstag im Rheinparkstadion alles offen. Die Vaduzer verpassten den so wichtigen Auswärtstreffer in der ersten Halbzeit, als man zwei Chancen ausliess. Nach dem Seitenwechsel hatte Prokopic mit einem Kopfball an die Latte Pech.

76. Min: Zweiter Wechsel beim FCV, Lüchinger kommt für Gasser.

60. Min: Erster Wechsel bei Vaduz, Coulibaly kommt für Cicek.

Antoniazzi (FCV) sieht Gelb (53.)

51. Minute: Pech für Vaduz, Prokopic trifft nur die Latte!

2. Halbzeit beginnt

Halbzeit in Kopavgour: Tore bis jetzt Fehlanzeige.

Auch FCV-Verteidiger Simani wird verwarnt (40.).

Nächste Gelbe für Margeirsson in der 37. Min.

Knapp 2000 Zuschauer im Stadion Kopavogursvöllur, darunter Liechtensteins Naticoach Kolvidsson.

Erste gelbe Karte in der 30. Min. für Yeoman (Breidablik)

Vaduz in den ersten 20 Minuten mit zwei Möglichkeiten, aber weiterhin 0:0

SR Popov aus Bulgarien gibt die Partie frei

Um 22 Uhr MESZ wird in Kopavagur auf

Ísland das Europa League-Qualifikations-Hinspiel zwischen Breidablik und dem FC Vaduz angepfiffen.

Aufstellung FC Vaduz: Büchel, Sülüngöz, Simani, Schmid, Gasser, Wieser, Gajic, Antoniazzi, Prokopic, Cicek, Schwizer.