Für dich am Mik

Yves Müller
Mail ins Studio
Yves Müller

Vaduz: Aurelia Frick reist nach Luxemburg


Liechtensteins Aussenministerin Aurelia Frick rechtfertigt ihre Luxemburg-Reise. Frick hat gegenüber Radio L bestätigt, dass sie an diesem Wochenende am deutschsprachigen Justizministertreffen in Luxemburg teilnehmen wird. Nachdem der Landtag in der vergangenen Woche zusätzliche 80-tausend Franken für Reisekosten abgelehnt hatte, gab sie bekannt, dass sie auf diese Reise verzichten würde.

 

Nun hat sie ihr Amtskollege in Luxemburg aber eingeladen. Ihm sei es wichtig, dass sie an dem geplanten Treffen teilnimmt, so Frick weiter. In der Regierung intern habe das Diskussionen ausgelöst. Man schaue, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt, die Kosten zu übernehmen. Wer schlussendlich für die Reise bezahlen wird, ist also noch unklar.

 

Auch zur UNO-Generalversammlung nach New York wird Aurelia Frick reisen. Auch diese Teilnahme sollte eigentlich gestrichen werden. Aber auch hier haben sich bereits Organisationen gemeldet, die die Kosten für die Reise übernehmen wollen, so Frick weiter. Offen bleibt nur die Frage, was für ein Bild das auf das Land Liechtenstein wirft.


Audio Streams

Aussenministerin Aurelia Frick reist nun doch nach Luxemburg